Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /www/htdocs/w008bdab/blog/textpattern/textpattern/lib/txplib_db.php on line 14

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w008bdab/blog/textpattern/textpattern/lib/txplib_db.php:14) in /www/htdocs/w008bdab/blog/textpattern/textpattern/lib/txplib_misc.php on line 1548

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w008bdab/blog/textpattern/textpattern/lib/txplib_db.php:14) in /www/htdocs/w008bdab/blog/textpattern/textpattern/publish.php on line 467
hardcorestorno.de: NOBAMA

hardcorestorno.de

Musike


Letzte Kommentare


andre (Plus Kontent)
S. (Ich war ein guter Junge...)
matthi ('s is Vollmond, ne?)
Stony ('s is Vollmond, ne?)
matthi (Twisted Monkeys)

Links


frischundstreichzart
blond
e-sven
facebook
komputermusik
She-Mail
stones
studyfz

NOBAMA

Posted Jan 21, 18:57 in by king of the potatoe people, received 5 comments, comments closed.

Mit “Y” wie Baracke.
Ich muss mich jetzt doch auch mal zu dem Thema äußern.
Der Typ nervt. Ich hasse den mehr als George Bush und zwar nur, weil er dauernd und überall präsent ist. Ich kanns nicht mehr hören. Dieser positives-denken-ringelrein mit “Yes We Can!” und dem ganzen Scheiß. Was soll das eigentlich heißen? “Ja Wir Dose!”
Schwachsinn. Don’t believe the Hype.
Ich kann mich dran erinnern, wie eine einzelne Person in Deutschland mal so gehyped wurde. Seitdem bin ich bei solchen Geschichten vorsichtig. Jetzt werden noch schnell ein paar Gefangene begnadigt und Kriege beendet um die positive Außenansicht zu untermauern und nächstes Jahr werden Atombomben auf Moskau geworfen und alle findens toll, weil der Obama ist ja so ein netter Neger, der weiß schon was er tut.

Diese Äußerungen sind in keinster Weise politisch fundiert oder gar durchdacht. Ich bin lediglich genervt.

Comments

  1. Stony
    Jan 22, 12:25 #

    .. und von der PC-Abteilung wurden sie auch nicht abgesegnet.

    Möglich, dass ich einfach nur naiv bin, aber bei ihm habe ich wirklich das Gefühl, dass er eine Idealbesetzung für den Posten ist. Der Hype mag nerven, doch der Typ hat echt viel Energie, Ambitionen, die Eier die auch durchzusetzen und dazu ein humanistisches, pluralistisches und grunddemokratisches Erfahrungs- und Weltbild, dass ich ihm eine ganze Menge positive Aktionen zutraue. In Deutschland wurde bisher noch keiner so ge-hype-t, aber wen sollte das auch treffen? Bisher haben sich bei uns alle neuen Gesichter irgendwie nach oben koaliert und sind dann mitsamt ihrem Image in schalen Kompromissen ersoffen. Bestes Beispiel sind die Grünen, die wie Hamburg mit an die Macht gekommen plötzlich Kohlekraftwerke genehmigen müssen. Das ist bei uns systemimmanent. Obama kann dagegen machen, was er will, solange er nicht den Bundesstaaten auf die Füße tritt und ihre Senatorenstimmen behält. Hier kann er wirklich zeigen, ob er ernsthaft das Beste will oder nur irgendwelchen Parteifreunden Kohle zuschieben möchte. Und ich glaube er ist ein verdammter Idealist. Aber das wird sich ja bald zeigen.

  2. andré
    Jan 23, 13:39 #

    Sorry aber was kann er denn dafür das unsere Medien nicht wissen was sie berichten sollen und sich an ihm aufgeilen. Außerdem habe ich auch kein Verständnis für dein kameraden.nz freundliches Wort “neger” – Rüge.
    Aber du hast recht man wird an seinen Taten gemessen und nicht an seinen Worten.

  3. K.o.p.p.
    Jan 24, 23:30 #

    Ich denke einfach man muss aufpassen, was man erwartet. Er ist immer noch Präsident der Vereinigten Staaten, wo Politik nur zu einem kleinen Bruchteil vom Präsidenten gemacht wird und ein großer Kreis mächtiger “Hintermänner” dafür sorgen wird, dass er im Ernstfall den Kennedy macht. Im Großen und Ganzen wirkt die Wahl des “Wunderheilers” Obama auf mich wie ein großangelegter PR-Trick um die Internationale Einstellung zur USA, die sich in den letzten Jahren kontinuierlich verschlechtert hat, wieder aufzubessern.
    Und in der Kunst sind alle Worte erlaubt…

  4. andre-kunst
    Jan 25, 12:50 #

    würde mich auch nicht wundern, wenn bestimmte männer im moment noch einen schwarzen bevorzugen, zu einem zeitbunkt an dem jetzt schon klar ist das der karren für immer im dreck steckt und nie wieder raus kommt. damit man dann später einem schwarzen die schuld in die schuhe schieben kann. man muss ja nicht immer einen umbringen…

  5. Stony
    Jan 26, 12:31 #

    Ewig wird die Krise nicht andauern und das Wachstum wird sicher noch vor der nächsten Wahl wieder positiv. Die Frage ist nur, ob er lange genug eine gute Figur machen kann, um die Punkte dafür gutgeschrieben zu bekommen.

Comments closed for this article.